Warum Dokumentation?

„Wer schreibt der bleibt“. Nur das was dokumentiert wurde, ist auch nachweißbar. Dieser Nachweis ist insbesondere dann erforderlich, wenn es zu Streitigkeiten wie zum Beispiel im Rahmen von Gewährleistungsforderungen oder eines Arbeitsunfalls kommt. In diesem Fall wird schnell der Ruf nach einem Verantwortlichen laut. Eine vollständige und rechtssichere Dokumentation kann in diesem Fall für Klarheit sorgen und ist für alle Beteiligten von Vorteil.

Anwendungsfälle

Instandhaltung

Dokumentieren Sie mit wenigen Klicks Instandhaltungsmaßnahmen und werten diese Online aus.

Erfahren Sie mehr

Instandhaltung dient dazu, eine Anlage im geforderten Zustand zu erhalten. Diese besteht aus vorbeugender Instandhaltung z. B. Wartungen, die regelmäßig durchgeführt werden, um Ausfälle zu verhüten und die Betriebsmittel in einem ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten und Instandsetzung, z. B. Reparaturmaßnahmen.

Um die Qualität der Wartungsarbeiten zu garantieren, empfiehlt sich der Einsatz von Wartungsplänen und Checklisten. So kann sichergestellt werden, dass kein Wartungsschritt vergessen wird und alle erforderlichen Komponenten ausgetauscht oder geprüft wurden.

Während Wartungen planbar sind, erfolgen Reparaturen im Allgemeinen unerwartet. Diese erfordern ein schnelles Handeln, um die Anlagen zeitnah wieder in Betrieb zu nehmen. Die Dokumentation bleibt hierbei oft auf der Strecke, ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil, da nur so eine dauerhafte Anlagenverfügbarkeit und Sicherheit gewährleistet werden kann. 

Mit der Check-it Onlineplattform, erstellen Sie mit wenigen Klicks Ihre Anlagenspezifischen Wartungs- und Reparaturchecklisten und werten durchgeführte Instandhaltungsmaßnahmen einfach aus. Über Check-it Online dokumentierten sie diese direkt vor Ort auf Ihrem Computer, oder alternativ über die Check-it App ganz einfach auf Ihrem Smartphone oder Tablet. So sparen Sie Zeit und damit auch Kosten.

Dokumentation

Halten Sie den Nachweis Ihrer Leistungen fest, wann und wo immer Sie wollen. Den Umfang definieren Sie.

Erfahren Sie mehr

Das Ziel der Dokumentation besteht darin, Informationen jeglicher Art für die zukünftige Weiterverarbeitung aufzunehmen, vorzuhalten und aufzubereiten. Dokumentation spielt insbesondere in privatwirtschaftlichen, auf Gewinn ausgerichteten Unternehmen eine entscheidende Rolle.

Eine wesentliche Rolle in diesem Dokumentationsprozess spielt die Datenerhebung. Gestaltet sich diese als kompliziert, zeitaufwendig oder ist missverständlich, leidet die Qualität der Daten und das Thema Dokumentation verliert schnell an Akzeptanz.

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Dokumentationsprozess besteht, darin, soviele Daten wie nötig und nicht wie möglich aufzunehmen. Hierbei variiert die Art und Menge der erforderlichen Daten sehr stark von der Branche, den bestehenden Prozessen und der Größe eines Unternehmens.

Hier kommt Check-it ins Spiel, Eine einfache Lösung, mit der Sie individuell bestimmen, welche Daten, wann, wie , von wem in welcher Tiefe erhoben werden sollen. Konfigurieren Sie für jede beliebige Aufgabe ihre individuelle Checkliste und stellen Sie diese Ihren Mitarbeitern zur Verfügung. Im Anschluss können Sie die erhobenen Daten über unsere offen Datenbankschnittstelle in Ihre bestehenden Systeme übernehmen und weiterverarbeiten.

Arbeitssicherheit

Auditieren und begehen Sie Arbeitsstätten und übermitteln die Ergebnisse direkt im Anschluss.

Erfahren Sie mehr

Betriebs- und Arbeitsstättenbegehungen zählen zu den entscheidenden Präventivmaßnahmen im Rahmen des Arbeitsschutzes. Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet in Deutschland jeden Arbeitgeber zur Durchführung regelmäßiger Begehungen, deren Häufigkeit von den Gegebenheiten und dem möglichen Gefahrenpotential des Unternehmens abhängt.

Betriebsbegehungen dienen im Wesentlichen der rechtzeitigen Aufdeckung und Behebung potentieller Gefahren. Dabei sollten von den Teilnehmern alle im Betrieb vorkommenden Gefahrenquellen unter dem Gesichtspunkt des wirkungsvollen Arbeits- und Gesundheitsschutzes kritisch geprüft werden. Auch wenn sich viele Gefährdungsfaktoren ähneln, unterschieden sich die zur Anwendung kommenden Checklisten oft in Unternehmensspezifischen Details.

Der Erfolg dieser Begehungen hängt wesentlich davon ab, dass die dabei festgestellten Gefährdungen zum einen dokumentiert und zum anderen im Anschluss zeitnah und strukturiert abgestellt werden.

Mit Hilfe des Check-it Online Editors, können Sie Unternehmensspezifische Begehungschecklisten erstellen. Diese lassen sich später noch während der Begehung anpassen und erweitern. Fotos und Kommentare können jederzeit hinzugefügt werden, was die Abarbeitung erleichtert. Die ermittelten Daten lassen sich im Anschluss auswerten und weiterverarbeiten, so dass besonders kritische Gefährdungen vorrangig bearbeitet werden können.

Sie haben Fragen?