Befähigte Personen Explosionsschutz (Bestellurkunde)

Befähigte Personen Explosionsschutz (Bestellurkunde)

Eine befähigte Person nach der Technischen Regel für Betriebssicherheit (TRBS) 1203 ist eine Person, die durch ihre Ausbildung, Berufserfahrung und berufliche Tätigkeit in der Lage ist, die Sicherheit von Arbeitsmitteln und Anlagen zu beurteilen. Die Kriterien, die sie erfüllen muss, umfassen eine einschlägige Ausbildung, mehrere Jahre Berufserfahrung im betreffenden Bereich und regelmäßige Fortbildungen. Mit der Check-it App können diese Qualifikationen und Fortbildungen übersichtlich dokumentiert und nachverfolgt werden.

Welche Anforderungen stellt die TRBS 1203 an eine befähigte Person im Explosionsschutz?

Die TRBS 1203 stellt spezifische Anforderungen an eine befähigte Person im Explosionsschutz. Diese umfassen unter anderem tiefgehende Kenntnisse der relevanten gesetzlichen Bestimmungen und Normen, praktische Erfahrung im Umgang mit explosionsgefährdeten Anlagen und regelmäßige Schulungen zur Auffrischung des Wissens. Die Check-it App ermöglicht es, alle erforderlichen Schulungen und Zertifikate digital zu erfassen und jederzeit abzurufen.

Fazit

Die Rolle der befähigten Person im Explosionsschutz ist essentiell für die Sicherheit im Betrieb. Die Bestellurkunde zur befähigten Person stellt sicher, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden. Mit der Check-it App können alle notwendigen Dokumentationen effizient digital verwaltet werden, was zu einer erhöhten Sicherheit und Compliance führt.