In meiner Check-it App fehlen Checklisten. Was kann ich tun?

In seltenen Fällen erhalten wir Anfragen, weil Kunden bemängeln, dass Checklisten auf dem mobilen Endgerät fehlen. So kann es zum Beispiel sein, dass eine Checkliste, die auf dem Server erstellt wurde, nicht auf der App zu finden ist. Dieser Fehler lässt sich in der Regel schnell beheben und wir zeigen Ihnen gerne wie.

Synchronisierung manuell anstoßen

Anstoßen der Synchronisierung nach erneuter Online Anbindung.
Öffnen des Navigationsmenüs für die Offline-Nutzung von Check-it

Die meisten Fehler können behoben werden, indem die manuelle Synchronisierung erneut angestoßen wird. Bei dieser, werden innerhalb kurzer Zeit alle Daten mit dem Server ausgetauscht. Es ist in dieser Zeit nicht möglich die App zum Ausfüllen von Checklisten zu nutzen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie das Navigationsmenü oben Links
  • Drücken Sie anschließend auf den Button „Synchronisierung“, um diese manuell anzustoßen.

Alle von Ihnen erstellten Daten werden nun auf den Server geladen und die App ist erneut auf dem neusten Stand. Prüfen Sie anschließend, ob der Fehler weiterhin vorliegt. 

Rechtestruktur prüfen

Häufig wird die gewünschte Datei nicht angezeigt, weil Sie nicht die notwendige Berechtigung dafür haben. In diesem Fall ist es wichtig die Rechtestruktur auf Check-it Online zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Zugriffsrechte haben. Prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Handelt es sich um eine persönliche Checkliste? Persönliche Checklisten werden lediglich einem einzigem Nutzer, und zwar dem Besitzer, angezeigt. Obwohl Sie die Checkliste vielleicht Online als Admin sehen können, wird Ihnen diese nicht auf dem Handy angezeigt, weil Sie dort möglicherweise nicht als Admin eingeloggt sind.
      • Lösung: Ändern Sie den Typ von „Persönliche Checkliste“ auf „Allgemeine Checkliste“.
  • Ist die Checkliste in einer persönlichen Kategorie? Auch wenn die Checkliste den Typ „Allgemein“ hat, kann Sie Ihnen nur angezeigt werden, wenn auch die Kategorie der Checkliste den Typ „Allgemein“ hat.
      • Lösung: Ändern Sie den Typ des zugehörigen Ordners von „Persönliche Kategorie“ auf „Allgemeine Kategorie“.
  • Sind Sie mit dem richtigen Benutzer eingeloggt? Auf der Check-it App, können mehrere Nutzer gleichzeitig eingeloggt sein. Sie sehen diese Links im Navigationsmenü.
      • Lösung: Wählen Sie den richtigen Benutzer aus.
  • Für Nutzer der Konzernverwaltung: Ist die Checkliste in Ihrer Benutzergruppe? Wenn Sie nicht in der gleichen Benutzergruppe wie die gewünschte Checkliste sind, kann Ihnen diese nicht angezeigt werden.
      • Lösung a) Treten Sie der gewünschten Nutzergruppe bei um die Checkliste sehen zu können.
      • Lösung b) Fügen Sie die Kategorie Ihrer Benutzergruppe zu.
        Achtung: bei allen anderen Nutzern, wird diese anschließend ausgetragen!

Tutorials

Unsere Bedienungsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie diese Einstellungen vornehmen können.

Hinweis:

Viele der hier beschriebenen Einstellungen, können nur von Ihrem unternehmenseigenem Administrator getätigt werden. Sollten Sie keine Zugriffsberechtigungen haben, setzen Sie sich bitte  mit Ihrem Ansprechpartner in Kontakt.

Datenbank senden

Sollte es trotz allem immer noch zu einem Fehler kommen, setzen Sie sich bitte direkt mit uns über das Kontaktformular, oder durch die e-mail „“  in Verbindung. Zusätzlich bitten wir darum, uns die Check-it Datenbank zuzusenden, damit wir den Fehler besser nachvollziehen können.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der entsprechenden Seite.